Lasst sie nicht heiraten!

Pläydoyer wider die Hochzeit von Ernie & Bert

Bis zum Hals steckt Amerika in einer das Land spaltenden Diskussion. Truppen im Irak? Herabstufung der Bonität? Nicht doch! Es geht um die Forderung des Schwulen-Aktivisten Lair Scott. Er fordert, dass Ernie und Bert heiraten dürfen. Verhaltener Applaus – denn ja, wenn man den Sesamstraßen-Stars die Hochzeit untersagt, besteht die Gefahr, dass die beiden (weiterhin) in wilder Ehe zusammen leben, im gleichen Bett … und ja, uiui. Andererseits, lassen wir die Kirche im Dorf, die Puppen in der Glotze und bleiben gedanklich über der Gürtellinie…

Denn: Nicht mal in Amerika ist ein Coming-Out Bürger- oder gar Puppenpflicht; will heißen: ob Ernie und Bert schwul sind, das wissen nur sie selbst.

Eines zeigt die Diskussion allerdings ganz gewiss: Dem Leben unterhalb der Puppen-Taille wurde bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Statistiken, repräsentative Umfragen, scharfzüngige Essays – bisher wurden wir davon verschont. Fragt sich nur, wie lange noch.

Advertisements