Frauen haben mehr Fingerspitzengefühl

Was viele (Frauen) bereits ahnten, ist nun auch wissenschaftlich nachgewiesen: Kanadische Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass Menschen mit kleinen Fingern einen besonders guten Tastsinn haben. Das erklärt vielleicht, warum Frauen mehr Fingerspitzengefühl haben als Männer. Studienleiter Daniel Goldreich und sein Team vermaßen zunächst die Finger von 100 Männern und Frauen. Anschließend befühlten die Studienteilnehmer mit ihren Fingerspitzen verschiedene geriffelte Kunststoffscheiben. Der Abstand der Rillen wurde dabei immer kleiner.

Das Ergebnis: Je kleiner die Fingerkuppen der Probanden waren, desto besser konnten sie eng stehende Rillen noch erfühlen. Studienteilnehmer mit großen Händen gelang dies weniger gut. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass auf kleineren Fingern die Anzahl der Schweißporen pro Fläche größer ist. In ihrer Nähe befinden sich bestimmte Tastrezeptoren der Haut. Deshalb gehen die Forscher davon aus, dass auch die Tastkörperchen auf einer kleinen Fingerkuppe dichter sitzen als auf einer großen. Dies sei womöglich der Grund, weshalb Personen mit kleineren Händen mehr Gefühl in ihren Fingern haben – egal, ob Mann oder Frau. Doch meist hat das weibliche Geschlecht kleine Hände.

…und da versuchen Männer seit Jahren gefühlvolle Wesen zu werden 🙂